AKTUELLES & ARCHIVIERTES
Themen rund um fact+film. Projekte, Neuerungen, Equipment, Auszeichnungen und vieles mehr.

Auch dieses Jahr läuft unsere Dokumentation „Die Bremischen Häfen-1000 Jahre Geschichte“ wieder im Rahmen der Maritimen Woche in den Bremer Kinos:

Am Sonntag, den 13.09.2015 um 12h in der Bremer Schauburg

Am Samstag, den 19.09.2015 um 17h im Atlantis in der Böttcherstrasse.

"Zum Hafen drängt, am Hafen hängt in Bremen wirklich alles". Dieses einprägsame Motto spiegelt die Bedeutung der Häfen für Bremen wider. Die Weser war und ist die Lebensader der Hansestadt. Von der Balge über den Europa- und Überseehafen, den Neustädter Hafen bis zum Containerterminal Wilhelm Kaisen und CT 4 in Bremerhaven spannt sich der Bogen der engen Verzahnung der Wirtschaft Bremens mit dem Hafengeschäft.

 

In diesem Film werfen wir einen Blick zurück in eine Zeit, als die Häfen noch wild belebt waren mit Schiffen, Schleppern, Stauern, Sackkarren und Schwimmkränen. Die Zeitreise führt uns in die Gegenwart und nach Bremerhaven, wo an der fünf Kilometer langen Containerkaje imposante Riesenschiffe liegen.
Auf unterhaltsame Art, mit zum Teil noch unveröffentlichten und seltenen Filmdokumenten, Fotos und literarischen Texten präsentieren wir ein Bild der bremischen Häfen von ihren Anfängen an Balge und Schlachte bis in die nahe Zukunft.
DVD bei fact+film. 9/2015