AKTUELLES & ARCHIVIERTES
Themen rund um fact+film. Projekte, Neuerungen, Equipment, Auszeichnungen und vieles mehr.

 

Erstausstrahlung: Der Origami-Code - Forscher entdecken das Falten
15.10.2015, 20:15 Uhr in 3sat

 

Origami ist die alte japanische Kunst des Papierfaltens. Doch eigentlich müsste man sagen: Origami ist der Versuch, die Prinzipien der Natur durch Papierfalten zu kopieren. Alles, was sich in der Natur entwickelt, verändert, ist gefaltet: Berge, Blüten, Knospen, die Transformation des Schmetterlings aus dem Kokon, die Flügel von Fledermäusen, der menschliche Darm, das Gehirn, die Gene, wie auch die Entwicklung eines Embryos: Leben ist Faltung und Entfaltung.
Nun haben auch Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen das Prinzip Origami entdeckt. Physiker, Biologen, Mediziner und Astronomen versuchen, wie schon in der Bionik, durch das Erkennen und Verstehen von Faltungen in der Natur, zu lernen. Die Mathematiker hingegen suchen nach der "Weltformel" des Origami, mit der man jede erdenkliche Form falten kann.
Origami ist also nicht nur eine alte, traditionelle Technik des Papierfaltens, ihre Erkenntnisse werden nicht nur in Wissenschaft und Technik angewendet - diese Falttechnik ist auch eine neue Art, die Welt zu sehen und sie zu verändern.

Unsere Wissenschaftsdoku führt den Zuschauer in eine zauberhafte Welt, in der sich Objekte falten und entfalten, scheinbar ohne menschliches Zutun. Zeitlupenaufnahmen und Computeranimationen machen sichtbar, was das menschliche Auge nicht wahrnehmen kann.

Koproduktion: La Compagnie des Taxi Brousse, fact+film, Leonardofilm, 3sat, France 5, Gefördert mit Mitteln der Nordmedia, Media, CNC, Procirep.
http://www.3sat.de/page/?source=/wissenschaftsdoku/sendungen/183535/index.html
10/2015